Für Mitleser

Lesen Sie, was wir zu sagen haben

Datenschutz in der Kirche


Download Broschüre >

Kirchlicher Datenschutz ist relevant für kirchliche Einrichtungen und ihre Dienstleister

Kirchlicher Datenschutz ist für alle kirchlichen Organe relevant, ob Landeskirchen, Bistümer, Dekanate, oder einzelne Kirchengemeinden.

Auch kirchliche Träger, Wohlfahrtsverbände und sonstige kirchliche Einrichtungen müssen in der Regel das jeweils für sie geltende Datenschutzrecht beachten.

Daneben müssen auch Dienstleister und weitere Partner, die mit kirchlichen Einrichtungen zusammenarbeiten, den kirchlichen Datenschutz beachten.

Mit unserer Hilfe können Sie konform nach kirchlichem Datenschutzrecht mit der Kirche und kirchlichen Trägern zusammenarbeiten.


Kirche_1


Wir unterstützen Sie bei Fragen zum kirchlichen Datenschutzrecht (KDG und DSG EKD)

Wir haben Erfahrung in verschiedenen Bereichen des kirchlichen Datenschutzes von der Beratung von Kirchengemeinden über die Beratung von Trägern von Kindertagesstätten bis zur Auditierung und Prüfung von Krankenhäusern unter kirchlicher Trägerschaft.

Kirchlicher Datenschutz

Die katholische und evangelische Kirche in Deutschland erlassen im Rahmen ihres Selbstverwaltungsrechts eigenständig datenschutzrechtliche (kirchliche) Vorschriften. Dabei handelt es sich um das Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) sowie das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG EKD).

Relevanz für kirchliche Einrichtungen und ihre Dienstleister

Als kirchliche Einrichtung und als Dienstleister von kirchlichen Einrichtungen müssen die jeweiligen datenschutzrechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Beide Gesetze orientieren sich stark an der DSGVO, dennoch gibt es Feinheiten und Unterschiede, die zu beachten sind.

Zudem haben beiden Kirchen eigene Aufsichtsbehörden, die für die Bearbeitung von Beschwerden, Datenpannen und Prüfungen der Einhaltung des Datenschutzes in kirchlichen bzw. diakonischen Einrichtungen zuständig sind.

Wann wird ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter bzw. ein örtlich Beauftragter für den Datenschutz benötigt?

Gem. § 36 KDG bestellen Diözesen, Kirchengemeinden, Kirchenstiftungen und Kirchengemeindeverbände einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten unabhängig von der Anzahl der Personen, die sich ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen.

Gem. § 36 DSG-EKD ist nach aktuellem Stand bei mindestens zehn Personen, die ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind, ein örtlich Beauftragter für den Datenschutz zu bestellen. Wenn die Kerntätigkeit in der umfangreichen Verarbeitung besonders sensibler Daten besteht, dann ist dies auch bei weniger als zehn Personen notwendig.


Kirche_3b


Hier eine Auswahl an Themen, die für kirchliche Verantwortliche relevant sind:

• Führung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten (VVZ) gem. § 31 KDG und § 31 DSG-EKD.

• Rechtskonforme Datenverarbeitung im Auftrag (AVV) gem. § 29 KDG und § 30 DSG-EKD.

• Gewährleistung einer sicheren Verarbeitung personenbezogener Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) gem. § 26 KDG und § 27 DSG-EKD.

• Sicherstellung einer rechtmäßigen Verarbeitung von personenbezogenen Daten gem. § 6 KDG und § 6 DSG-EKD.

• Fristgemäßer Umgang mit Anfragen von Betroffenen gem. § 14 KDG und § 16 DSG-EKD.

• Fristgerechter Umgang mit Datenschutzverstößen und ggf. deren Meldung gem. § 33 KDG und § 32 DSG-EKD.

• Durchführung von Datenschutzfolgenabschätzungen gem. § 35 KDG und § 34 DSG-EKD.


Bei diesen und weiteren Themen können wir Sie und Ihre Einrichtung unterstützen


Datenschutzrechtliche Begleitung

Unterstützung bei der Umsetzung der Pflichtdokumentation

Prüfung und Erstellung AVV & TOM

Vorlagen, Prozesse, Checklisten

Externe Örtliche Beauftragte für den DS (EV)

Externe betriebliche DSB (kath)

Auditierung von Auftragnehmern und deren Subunternehmer

Hilfe bei der Erarbeitung von datenschutzrechtlichen Anweisungen

Unterstützung beim Mitarbeiterdatenschutz

Schulungen von MitarbeiterInnen

Datenschutz und Schulungen in Kitas

Ordensdatenschutz



Über uns

Wir sind ein professionelles Team aus Juristen und IT-Experten. Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit am Markt haben wir neben Erfahrungen im kirchlichen Bereich vielfältige Einblicke in unterschiedliche Unternehmen und Branchen – von Medien über IT, Automotive und Finance – gewonnen und unzählige juristische, aber auch sonstige branchenspezifische Fragestellungen erfolgreich bearbeitet.


Kontakt

Kommen sie gerne auf uns zu! Sie erreichen uns unter info@consileo.de.


Download Broschüre >